Warenkorb leer
Zum Vergrößern über das Bild fahren

Filter - Nicaragua Leica - Honey

Art.-Nr. Specialty-Filter-250g
Neu!
Verfügbar
Sofort lieferbar
14,50 CHF
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Menge:

Produktinformationen

Land / Region / Farmer: Nicarague / Nueva Segovia, Dipilto Zone / Kaffeemacher

Varietät, Qualitätsgrad: Blend Caturra & Catuaís, 

Anbauhöhe: 1'100 m ü. M.

Aufbereitung: Honey

Beutel à 250g


Leica ist ein spezifisches Lot, bestehend aus Caturra und Catuaís, gemischt. Beide Varietäten wachsen nebeneinander, sie wurden nach und nach ersetzt. Leica ist eigentlich der Name der Farmhündin - und es klingt einfach gut. Santa Rita liegt auf 1100 m.ü.M. im Norden Nicaraguas, Nueva Segovia, Dipilto Zone. Die Zone wird von Pinien dominiert (=saurer Boden). Oft ist der Boden sandig, was die Kaffeeproduktion erschwert. Ein hohe Drainage lässt das Wasser schnell absickern und nimmt Nährstoffe mit. Auf Santa Rita ist etwa 1/3 sandiger Boden. Nach dem Pflücken der Kirschen werden sie in den Waschkanal geschüttet. Dieser wird mit Wasser aufgefüllt. Die "floaters" schweben oben auf und werden entfernt. 3 mal. Danach packen wir die Kirschen in die blauen Regenfässer und lassen sie für 40h da sitzen. Im Schatten, mit Deckel. Nach 40h werden sie direkt entpulpt. Der Schleim (honey, mucilage) klebt noch am Samen. Wir packen den Kaffee in Plastiksäcke (neue!) und fahren den Kaffee zu den Trocknungsbetten nach Ocotal (ca. 20min). Da werden sie bei 100% Schatten für mehr als 20 Tage getrocknet. Die Schichten sind zwei- bis drei Fingerbreit, Ventilatoren blasen Luft durch die Halle. Trocknen bis 11%, schälen, sortieren, cuppen, blenden, einpacken, verschiffen, warten, ankommen, rösten, extrahieren und geniessen (Text: Philipp Schallberger, Kaffeemacher)